Do. 17.12.20 Urogynäkologie und Beckenbodenzentrum unter neuer Leitung

KSA setzt auf Frauenpower


Dr. med. Evgenia Bousouni übernimmt per. 1. Januar 2021 als Leitende Ärztin die Führung der Fachdisziplin Urogynäkologie in der Frauenklinik und zusammen mit Dr. med. Mirjam Bywater die Co-Leitung des interdisziplinären Beckenbodenzentrums des Kantonsspitals Aarau (KSA).


 


«Wir freuen uns, mit Dr. Evgenia Bousouni und Dr. Mirjam Bywater zwei fachlich ausgezeichneten und erfahrenen Ärztinnen die neuen Leitungsfunktionen übertragen zu dürfen und damit unseren Anteil an weiblichen Fachärztinnen in Führungsfunktionen im KSA weiter zu erhöhen», kommentiert Dr. med. Christoph Egger, Chief Medical Officer und Mitglied der Geschäftsleitung, die Besetzung der beiden neuen Führungspositionen.


Neue Leiterin der Urogynäkologie

Dr. med. Evgenia Bousouni übernimmt per 1. Januar 2021 die Leitung der Urogynäkologie in der Frauenklinik. Sie verfügt seit 2015 über den Facharzttitel für Gynäkologie und Geburtshilfe und seit 2018 den Schwerpunktitel operative Gynäkologie und Geburtshilfe. Dr. Bousouni absolvierte ihr Medizinstudium an der Universität Athen und ihre Assistenzzeit in der Klinik Sonnenhof Bern, im Spital Lachen sowie den Kantonsspitälern Schaffhausen und Aarau. Seit 2015 ist sie als Oberärztin in der Frauenklinik des KSA tätig. Mit der Leitungsübernahme der Urogynäkologie erfolgt gleichzeitig ihre Beförderung zur Leitenden Ärztin.


Weibliche Co-Leitung des Beckenbodenzentrums

Per 1. Januar 2021 übernehmen Dr. Bousouni und Dr. Bywater zusammen die Co-Leitung des interdisziplinären Beckenbodenzentrums des KSA.  Dr. Mirjam Bywater ist Oberärztin mbF an der Urologischen Klinik des KSA. Das 2013 in Kooperation mit der Urologie und der Viszeralchirurgie gegründete und seit 2014 zertifizierte Beckenbodenzentrum hat sich auf die interdisziplinäre Behandlung von Beckenbodenproblemen spezialisiert. Dr. med. Mirjam Bywater ist seit 2018 als Oberärztin in der Klinik für Urologie tätig und wurde 2019 zur Oberärztin mbF befördert. Sie gehört zu wenigen Urologinnen, welche einen zusätzlichen Schwerpunkttitel in Neurourologie haben und ergänzt durch ihre fachliche Expertise das Beckenbodenzentrum ideal.


Nachfolge von Prof. Dr. Gabriel Schär

Dr. Evgenia Bousouni und Dr.Mirjam Bywater treten in ihren neuen Funktionen die Nachfolge von Prof. Dr. Gabriel Schär an, der per. 1. Januar 2021 zum Direktor der Klinik für Gynäkologie ans Universitätsspital Zürich (USZ) berufen worden ist. Prof. Schär war zuletzt Chefarzt der Urogynäkologie und Leiter des interdisziplinären Beckenbodenzentrums. Von 1997 bis 2017 leitete er ausserdem die Frauenklinik des KSA und war zwischen 2010 und 2018 Mitglied der KSA-Geschäftsleitung.



www.ksa.ch/zentren-kliniken/urogynaekologie

www.ksa.ch/beckenbodenzentrum


Weitere Informationen: presse@ksa.ch oder unter Telefonnummer 062 838 94 60.

Download:2020-12-17_mm_neue_leitung_urogynaekologie_und_beckenbodenzentrum.pdf
Download:bywater-mirjam-mitarbeiter-ksa.jpg
Download:bousouni-evgenia-ksa-02.jpg