Fr. 19.02.21 Dr. med. Mathias Nebiker wird Chefarzt der neuen Klinik für Intensivmedizin

Das KSA reorganisiert seine Intensivstationen mit Blick auf den Neubau «Dreiklang»

Der 45-jährige ausgewiesene Intensivmediziner Dr. med. Mathias Nebiker übernimmt offiziell per 1. Juli 2021 die Position des Chefarztes der neuen Klinik für Intensivmedizin am Kantonsspital Aarau. Die bisher organisatorisch getrennten intensivmedizinischen Kliniken (medizinisch und chirurgisch) werden zusammengelegt.

«Mit der Wahl von Dr. med. Mathias Nebiker vom Inselspital Bern dürfen wir einen weiteren, sehr erfahrenen Kaderarzt, Intensivmediziner und Internisten mit erweiterter Expertise im Bereich der Organspende in unseren Reihen begrüssen», kommentiert Dr. med. Christoph Egger, Chief Medical Officer und Geschäftsleitungsmitglied des KSA, die jetzt erfolgte Ernennung von Dr. Mathias Nebiker zum neuen Chefarzt der Klinik für Intensivmedizin. Dr. Nebiker wird damit neuer ärztlicher Gesamtleiter der beiden bisher organisatorisch und getrennten intensivmedizinischen Einheiten am Kantonsspital Aarau, die neu in einer Klinik zusammengeführt werden.

Die Zusammenlegung der bisherigen medizinischen und chirurgischen Intensivpflegestationen wurde bereits 2018 mit Blick auf den Neubau von der Geschäftsleitung beschlossen. Die Herausforderungen der vergangenen Monate durch die Corona-Pandemie hat ein enges Zusammenarbeiten der beiden intensivmedizinischen Kliniken bereits unabdinglich gemacht und die Umsetzung des Entscheides für eine Zusammenführung beschleunigt.

In der Person von Dr. med. Mathias Nebiker ist jetzt ein hervorragend qualifizierter Intensivmediziner und erfahrener Kaderarzt für die bevorstehende Reorganisation sowie künftige Leitung der neuen Klinik für Intensivmedizin gefunden worden.

Werdegang und Expertise Dr. Mathias Nebiker
Der 45-jährige Dr. Mathias Nebiker aus Winznau (SO) wechselt vom Inselspital Bern nach Aarau. In Bern ist er seit 2016 Kaderarzt an der Universitätsklinik für Intensivmedizin sowie Leiter des Bereichs Organspende und Netzwerkleiter Organspende des Netzwerkes Schweiz-Mitte in der Direktion Medizin des Inselspitals. Davor war er seit 2010 als Oberarzt an der Universitätsklinik für Allgemeine Innere Medizin sowie der Universitätsklinik für Intensivmedizin des Inselspitals tätig.

Dr. Nebiker absolvierte sein Medizinstudium an der Universität Basel (Promotion 2004). Seine Aus- und Weiterbildungszeit verbrachte er u.a. in den Kantonsspitälern Olten und Aarau und führten ihn zuletzt ans Inselspital Bern. Seinen Facharzttitel für Intensivmedizin erwarb Nebiker 2011, ein Jahr zuvor den Facharzttitel Innere Medizin.

Neben seiner klinischen Tätigkeit ist und war Dr. Nebiker als ärztlicher Fachberater und Dozent NDS Intensivpflege am Berner Bildungszentrum Pflege tätig. Ausserdem ist er ausgebildeter Instruktor für Simulationstraining. Seit 2019 ist er Präsident des nationalen Ausschusses für Organspende (CNDO, Comité nationale du don d'organes).

Weitere Informationen: presse@ksa.ch oder unter Telefonnummer 062 838 94 60.

Download:2021-02-19_matthias_nebiker_chefarzt_der_neuen_klinik_fuer_intensivmedizin_ksa_mm.pdf
Download:nebiker_mathias.jpg