Mi. 19.01.22 KSA Research Lunch - Forschung in der Pflege – Chancen und Herausforderungen

Eine wissenschaftliche Laufbahn ist auch in der Pflege keine Seltenheit mehr; das KSA bietet hierzu ein Laufbahnmodell mit dem Fokus «Forschung» an. In der Veranstaltung vom 19. Januar 2022 werden Martin Fröhlich, Bereichsführender Pflegeexperte Perioperative, Notfall- und Intensivmedizin, und Daniel Koch, Bereichsführender Pflegeexperte Medizin, Doktorand MUK, ihre Dissertationsprojekte im Bereich Pflege vorstellen. Antoinette Conca, klinische Pflegewissenschaftlerin, Leitung Fachabteilung Pflegeentwicklung und Mitglied des Forschungsrates, stellt zur Einführung das Laufbahnmodell am KSA vor und zeigt auf, dass die angewandte Forschung ein wesentliches Mittel ist, um im interprofessionellen Kontext die Fragen der Patientenversorgung zu beantworten.

Vorstellung der Dissertation zur Validierung eines Fremderfassungsinstruments für Schmerz
In seiner erfolgreich abgeschlossenen Dissertation hat Martin Fröhlich das Zurich Observation Pain Assesment ZOPA® validiert. ZOPA® wird zur Erfassung von Schmerz bei Patientinnen und Patienten auf der Intensivstation genutzt. Das Forschungsprojekt von Dr. Fröhlich hat somit einen wichtigen Beitrag zur adäquaten Schmerzerfassung geleistet.

Laufende Dissertation zu Kennzahlen der pflegerischen Versorgung
In seiner Dissertation beschäftigt sich Daniel Koch mit der Identifikation und Darstellung von Kennzahlen der pflegerischen Versorgung. Zudem entwickelt er einen Vorschlag, wie sich diese Kennzahlen zwischen verschiedenen Abteilungen oder Spitälern vergleichen lassen (Benchmarking).

Die gesamte Veranstaltung wird online via Microsoft Teams durchgeführt:

Klicken Sie hier, um am KSA Research Lunch teilzunehmen

Während der Verantstaltung haben Sie die Möglichkeit, schriftliche Fragen an alle Referierenden zu richten. Benutzen Sie dazu die Chat-Funktion.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber möglich unter forschungsrat@ksa.ch.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen und laden Sie herzlich zur Teilnahme ein. 

Datum:19.01.2022
im Kalender eintragen
Zeit:12:15 bis 13:15 Uhr
Ort:Kantonsspital Aarau | Hörsaal Haus 1, 1. UG
19.01.2022
im Kalender eintragen