Mi. 01.06.16 Modernes Kopf- und Neurozentrum eröffnet

Inbetriebnahme der neuen Gebäude Haus 60 und Erweiterungsbau Haus 4
Mit einer Grussbotschaft von Frau Landammann Susanne Hochuli wurde das neue Kopf- und Neurozentrum im Beisein von rund 100 Gästen  aus Politik, Wirtschaft und Medien am Abend des 31. Mai 2016 offiziell eröffnet. Mit dem Zusammenschluss in den neuen Gebäuden erreicht die Interdisziplinarität der Fächer, die sich mit Kopf-, Hirn- und Wirbelsäulenerkrankungen sowie -verletzungen beschäftigen, eine neue Qualität. Mit der Inbetriebnahme der neuen Gebäude Haus 60 und Erweiterungsbau Haus 4 sowie dem bevorstehenden Umbau von Haus 2A intensiviert sich die Zusammenarbeit der Neurologie, Neurochirurgie, Neuroradiologie, dem Hirntumorzentrum mit der Augenklinik, Klinik für HNO, Hals- und Gesichtschirurgie sowie der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.
 
Mehr Informationen lesen Sie im PDF.

Download:20160531_Er?ffnung_Kopf-und Neurozentrum_ksa_Christian_Frei_Architekt_Sergio_Baumann_KSA.jpg
Download:20160601_Pressemappe-Kopf_und_Neurozentrum-ksa.pdf
Download:20160531_Er?ffnung_Kopf-und Neurozentrum_ksa_Susanne_Hochuli.jpg
Download:20160531_Er?ffnung_Kopf-und Neurozentrum_ksa_Robert_Rhiner_Chefaerzte.jpg
Download:20160531_Er?ffnung_Kopf-und Neurozentrum_ksa_VRP_Konrad_Widmer.jpg
Download:20160531_Er?ffnung_Kopf-und Neurozentrum_ksa_Prof_Metternich_Audiometrie.jpg